HERZLICH WILLKOMMEN

Wir haben uns dazu entschieden, dem St. Nikolaus-Hospital Cusanusstift ein neues modernes Erscheinungsbild zu geben und so die Stiftung über die Region hinaus noch bekannter zu machen. Sie blicken gerade auf eine Landing Page, die Ihnen einen ersten Eindruck von der neuen Anmutung geben soll und in Kürze so umgesetzt sein wird.

Weitere Informationen bekommen Sie auf der bisherigen Seite

Die Stiftung St. Nikolaus-Hospital / Cusanusstift ist als Zentrum für das Leben und Wirken von Nikolaus von Kues eine weltweit einmalige Institution, die das Erbe einer der schönsten und kostbarsten Handschriftenbibliotheken in Europa und dem ältesten Altenheim seit seiner Gründung 1458 ununterbrochen in der historischen Stiftsanlage verbindet.

Der Gelehrte, Kardinal und Fürstbischof Nikolaus von Kues, auch Cusanus genannt, stiftete in seinem Geburtsort ein „Armenhospital“ für 33 alte Männer aus allen Ständen: 6 Adlige, 6 Geistliche und 21 Gemeine und wählte den hl. Nikolaus zum Patron des Hauses.

Im Einvernehmen mit seinen Geschwistern dotierte er die Stiftung mit dem reichen elterlichen Erbe, vornehmlich Grundbesitz. Zu den Liegenschaften gehört auch ein Weingut. Die spätgotische Stiftsanlage nach klösterlichem Vorbild wurde durch die Jahrhunderte nie zerstört. Sie bietet in ununterbrochener Tradition bis heute alten Menschen (heute auch Frauen) Unterkunft und Fürsorge

AKTUELLES

WIEDERERÖFFNUNG ST. NIKOLAUS-HOSPITAL/CUSANUSSTIFT IN BERNKASTEL-KUES

Ab dem 1. August 2021 öffnet das St. Nikolaus-Hospital/Cusanusstift wieder seine Tore für offene Führungen und Gruppen- besichtigungen.

Nach über einem Jahr der coronabedingten Schließung ist das St. Nikolaus-Hospital/ Cusanusstift ab dem 1. August 2021 wieder für touristisch interessierte Besucher geöffnet.
Zur Stiftung des St. Nikolaus-Hospital gehört das Cusanus-Stift Seniorenzentrum, dass unter anderem im historischen Stifts- gebäude das Altenheim beherbergt. Da es sich beim Hospital nach wie vor um ein aktives Altenheim handelt und hinsicht- lich Den Bewohnerinnen und Bewohnern gegenüber besteht eine besondere Sorgfaltspflicht, so dass ein individueller Besuch von Kreuzgang, Kapelle und den Ausstellungsräumen derzeit noch nicht erfolgen nicht möglich ist.

Besichtigungen der Stiftsanlage mit Kreuzgang, Kapelle, dem gotischen und barocken Saal als auch der Bibliothek sind daher nur in Form begleiteter Führungen und unter Einhaltung der aktuellen Corona-Hygieneregeln möglich. Maximal können im Moment drei Gruppen mit jeweils 10 Personen durch das Stiftsgebäude geführt werden. Individualbesuchern wird eine Teilnahme an den offenen Führungen empfohlen, die jeweils am Dienstag um 10:30 Uhr, am Freitag um 15.00 Uhr und neuerdings am Samstag um 10.00 Uhr angeboten werden.

Voranmeldung und Kontakt über:
St. Nikolaus-Hospital/Cusanusstift · Cusanusstraße 2 · 54470 Bernkastel-Kues ·Telefon: 06531-2260 · info@cusanus.de

„ES IST BESSER, MITEINANDER ZU SPRECHEN
ALS GEGENEINANDER KRIEG ZU FÜHREN.“